Brand im Stadtgebiet

Am Mittwochabend (25.05.2017) wurde die Stadtfeuerwehr Neunkirchen zu einem Wohnungsbrand ins Stadtgebiet alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte dem Einsatzleiter HBI Mario Lukas bereits mitgeteilt werden, dass sich aller Personen im Freien befinden. Unter schweren Atemschutz konnte der Brand noch im Anfangsstadium gelöscht werden. Mittels Wärmebildkamera wurden Kontrollen durchgeführt und die Wohnung belüftet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach rund 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.