Menschenrettung B17

Zu einem Verkehrsunfall mit vermutlicher Menschenrettung wurden die FF Breitenau und die FF Neunkirchen - Stadt  gemäß Alarmplan Dienstag Abend auf die B17 alarmiert.


Am Einsatzort stellte sich rasch heraus, dass der verunfallte Lenker bereits durch Ersthelfer befreit werden konnte. Bis zum Eintreffen des NEF Neunkirchen übernahm ein Feuerwehrsanitäter gemeinsam mit einem Ersthelfer die Versorgung der verletzten Person, die im Anschluss ins KH Wr. Neustadt eingeliefert wurde.

Nach der Unfallaufnahme durch Polizei Schwarzau wurde das schwer beschädigte Fahrzeug mittels SRF und WLF  Neunkirchen abtransportiert. Ein entwurzelter Baum musste gefällt werden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 Juli 2017 07:49