Schwerer Verkehrsunfall

Am Dienstagnachmittag (12.06.2018) kam es während der Unwettereinsätze im gesamten Bezirk Neunkirchen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der S6 bei Neunkirchen.

Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall, zwischen einem Pkw und einem Lkw, wobei der Pkw regelrecht aufgerissen wurde.

Laut Polizei dürfte der Lkw am Pannenstreifen angehalten haben. Der Anhänger ragte rund 40 Zentimeter in den ersten Fahrstreifen der S6. Der 19 jährige Pkw Lenker dürfte das Schwerfahrzeug zu spät gesehen haben und raste mit voller Wucht in das Lkw Heck.

Der Pkw Lenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden. Die FF Neunkirchen Stadt barg nach polizeilichen Freigabe den völlig zerstörten Pkw.

Letzte Änderung am Sonntag, 17 Juni 2018 14:33