LKW Dieseltank aufgerissen!

Am Dienstagnachmittag (31.07.2018) wurde die Stadtfeuerwehr Neunkirchen zu einem Autobahn Schadstoffeinsatz auf die A2 Richtung Wien beim Autobahnknoten Seebenstein alarmiert. Ein tschechischer Lkw Lenker überfuhr mit seinem Sattelzug kurz vor der Betriebsumkehr Breitenau einen Metallgegenstadt und riss sich dabei den Dieseltank auf.

Der Lenker reagierte geistesgegenwärtig und hielt seinen Lkw an. In weiterer Folge dichtete er das Leck mit Hilfe der eintreffenden ASFINAG mit einem Lappen provisorisch ab und minimierte den Dieselaustritt. Von der alarmierten Feuerwehr Neunkirchen Stadt wurden rund 400 Liter Diesel aus dem Tank gepumpt um einen weiteren Austritt zu verhindern. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: Einsatzdoku - Lechner

Letzte Änderung am Mittwoch, 01 August 2018 06:47