Schwerer VU mit 3 Fahrzeugen

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend (18.12.2018) auf der B17 bei der Ortsausfahrt Neunkirchen gekommen.

Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, wobei zwei Pkws frontal zusammen stießen. Eines der Fahrzeuge wurde durch die Wucht des Aufpralls in ein Feld unterhalb der B17 geschleudert. Drei Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und mussten vom RK Neunkirchen nach der Erstversorgung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den Feuerwehren Neunkirchen Stadt und Ternitz Dunkelstein geräumt. Die B17 war für die Dauer der Bergungs und Einsatztätigkeiten in diesem Bereich gesperrt. Nach rund 1.5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.